Persönlich

am .

gabi-wieland-3Gabi Wieland ist 1960 in Oberschwaben als drittes von fünf Kindern geboren. Sie lernte früh, in der Landwarenhandlung des Vaters mit anzupacken.

Sie erlebte bei den Eltern, dass trotz vieler Arbeit im Betrieb Zeit bleibt, aktiv in Kirche, Vereinen und Politik mitzuarbeiten und sich um Menschen in Not zu kümmern.

Prägend war auch die Schulzeit am Freien Kath. Bildungszentrum in Ravensburg. Das Mathematikstudium in Freiburg und Wien zeigte, dass Zahlen nicht alles sind, aber bei falschen Zahlen alles nichts ist. Ausgleich brachte das Germanistikstudium.

Gabi Wieland fühlt sich von Kindheit an dem ländlichen Raum verbunden und so wurde nach dem Umzug 1986 der Westerwald bald ihre neue Heimat. Insbesondere die Tätigkeit in der Lokalredaktion der Westerwälder Zeitung brachte ihr die Region und ihre Bürger nah.

Nach 20 Jahren Abteilungsleitung in der Kreissparkasse Westerwald (Vertriebssteuerung, Marketing, Controlling) weiß sie, wie Unternehmen ticken, wie Strategien entwickelt werden, was Kosten- und Ertragsplanung heißt, wie wichtig Teamarbeit und das stete Bemühen um Qualität sind.

Seit 2014 ist Gabi Wieland Stadtbürgermeisterin von Montabaur und Mitglied des Westerwälder Kreistages.

Sie war über 20 Jahre Vorsitzendes des Amateurtheaters "Die oase" Montabaur, ist Vorsitzende des Vereins "Gemeinsam ist es möglich" zur Unterstützung von Menschen mit Behinderungen, Vorstandsmitglied im Bürgerverein Montabaur und dem Förderverein des Institutes für Künstlerische Keramik und Glas.


Gremienmitgliedschaften Landtag:

Ausschuss für Wirtschaft und Verkehr - Sprecherin

Ausschuss für Gleichstellung und Frauenförderung

Ausschuss für Haushalt und Finanzen - stellv. Mitglied

Ausschuss für Soziales, Arbeit  - stellv. Mitglied

Sonstiges
Mitglied im Kuratorium der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur

Aufsichtsratsvorsitzende STiftung Hospitalfonds

 

Lebensbilder:

Folie1   Folie2   Folie3  Folie4    Folie5   Folie6