Flyer Enquete Kommission "Bürgerbeteiligung"

am .

In den vergangenen Jahren ist das Thema „Bürgerbeteiligung“ verstärkt in das Blickfeld der Politik gerückt. Die bundesweit geführte Debatte über eine Entkopplung von Planungsvorhaben vom Willen der Bürger hat dabei noch einmal verdeutlicht, dass die bestehenden Möglichkeiten, sich aktiv in die Politik einzubringen und politische Entscheidungen mitgestalten zu können, den Erwartungen vieler Menschen an eine lebendige und zeitgemäße Demokratie nicht mehr entsprechen.
Der Landtag Rheinland-Pfalz hat daher die Enquete-Kommission „Aktive Bürgerbeteiligung für eine starke Demokratie“ eingesetzt. Ihre Aufgabe ist es, eine umfassende Bestandsaufnahme der bestehenden Beteiligungsmöglichkeiten in Rheinland-Pfalz vorzunehmen und konkrete Vorschläge zu erarbeiten, die zu einer stärkeren Beteiligung der Bevölkerung führen sollen.
Wie die beiden Landtagsageordneten Gabi Wieland und Ralf Seekatz jetzt mitteilen, erstellte die Landesverwaltung  diesbezüglich einen informativen Flyer. Dieser soll über die Aufgaben und Ziele der Enquente-Kommission informieren und interessierte Bürger dazu anregen, sich aktiv an der Arbeit der Kommission zu beteiligen. Mit der protofreien Rückantwortkarte des Flyers  besteht zudem die Möglichkeit, persönliche Anregungen, Fragen oder Kritik auch auf dem Postweg unmittelbar an die Mitglieder der Enquente-Kommission zu richten.
Der Flyer ist erhältlich in den Bürgerbüros der Landtagsabgeordneten Gabi Wieland, Jahnstraße 2, 56410 Montabaur (Tel. 02602/674 87 80) und Ralf Seekatz, Neustraße 40, 56457 Westerburg (Tel. 02663/9680402).