Gründungen fördern

am .

Im Vergleich der deutschen Bundesländer liegt Rheinland-Pfalz bei der Gründungsaktivität auf einem mageren 11. Platz von 16. Die CDU-Landtagsfraktion hatte deshalb im Parlament eine bessere finanzielle Förderung von Startups über ein Stipendienmodell vorgeschlagen. Dazu erklärt die wirtschaftspolitische Sprecherin der CDU-Landtagsfraktion, Gabriele Wieland:

„Gerade junge, innovative Unternehmen sind für einen Wirtschaftsstandort von großer Bedeutung. Für eine erfolgreiche Neugründung ist insbesondere Startkapital in ausreichender Höhe unverzichtbar. Besonders in der kapitalintensiven ersten Wachstumsphase steht viel auf dem Spiel.

Der heutige Vorstoß von Wirtschaftsminister Wissing zeigt, dass wir mit unserem aktuellen Parlamentsantrag zur Stärkung von Startups und damit zur Verbesserung des Gründungsklimas in Rheinland ins Schwarze getroffen haben. Startups brauchen eine bessere finanzielle Unterstützung.

Entscheidend sind nun die Rahmenbedingungen. Das Programm muss so ausgestaltet sein, dass es flexibel auf bestehende Anforderungen reagieren kann. Insbesondere muss die ganze Bandbreite der Startups erfasst werden.“

www.gabi-wieland.de verwendet Cookies, um die Webseite zu optimieren und Ihnen den Besuch angenehm zu gestalten. Wenn Sie unseren Service weiterhin nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies zustimmen. Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Cookies und deren Löschung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cokkies von dieser Seite.