Mehr Datenschutz mit Young Data

am .

Seit wenigen Wochen ist die Datenschutzseite www.young-data.de aktiv. Vom Landesbeauftragte von Rheinland-Pfalz, Edgar Wagner, ins Leben gerufen ist sie eine Anlaufstation (nicht nur) für junge Leute, die sich, wenn sie sich im Internet bewegen, möglichst sicher fühlen sollen.

Jung, frech und dynamisch kommt die Internetseite daher und darüber hinaus erfährt der Besucher viel Wissenswertes zum derzeitig hochsensiblen Thema „Datenschutz". Cyber- Mobbing ist ebenso ein Thema wie Datenklau, Sicherheitslücken in den sozialen Netzwerken wie Facebook und Whats app. Gerade Whats app. nimmt young-data.de sehr genau unter die Lupe, den 2012 wurden weltweit erstmalig mehr Nachrichten über das Programm verschickt als per SMS.

Für die CDU-Landtagsabgeordnete Gabi Wieland ist young-data.de eine überaus wichtige und sinnvolle Einrichtung. „Das WorldWideWeb bietet ungeahnte Möglichkeiten, leider auch für Kriminelle. Nutzer sollten sich gut schützen, die Datenschutzseite klärt auf." Selbstverständlich ist die Seite nicht nur jungen Menschen vorbehalten, die Gestaltung ist allerdings auf diese Altersgruppe zugeschnitten.