Naturnaher Tonabbau "erwandert"

am .

Wanderung Tonwanderweg"Das weiße Gold des Westerwaldes" so werden die Tonvorkommen im südlichen Westerwald häufig genannt. Damit ist treffend zum Ausdruck gebracht, welchen Wert diese Bodenschätze für die Region haben. Seit Jahrhunderten hat der Ton- und Basaltabbau Arbeitsplätze geschaffen.

 

Anlieger sind oft nicht erfreut von den Wunden, die Abbauflächen in der Westerwälder Hügellandschaft aufreißen. Doch eine Wanderung auf dem Westerwälder Tonwanderweg durch naturnah rekultivierte Flächen beweist, dass schon nach wenigen Jahren Refugien für seltene Tiere und Pflanzen und idyllische Erholungsgebiete entstehen.tonwander10 - Kopie

 

Eine Wanderung durch den neuen Themenweg Ton von Boden über Niederahr, Moschheim und Bannberscheid ist mehr als ein Erlebnis für die ganze Familie. Die CDU Westerwald hat ihn mit Bundestagskandidat Dr. Andreas Nick unter der Führung von Gerhard Thome von „Boden bewegt" getestet. Informative Tafeln erläutern viele Hintergründe zum Tonabbau. Die schöne Strecke führt entlang mehrerer Tongruben, aber auch rekultivierter Flächen und idyllischer Angelweihern.tonwander6 - Kopie

Ein Ausflug zum Themenweg kann auch für verschiedene Gruppen und Schulklassen Anlass sein, sich mit dem Thema Tonabbau eingehender zu befassen. Jüngst hat auch die IHK Arbeitsgemeinschaft Rheinland-Pfalz ein Positionspapier veröffentlicht -siehe www.ihk-arbeitsgemeinschaft-rlp.de. Es zeigt, wie wichtig die sichere und wettbewerbsfähige Versorgung von Industrie und Gewerbe mit heimischen Rohstoffen ist. Die Arbeitsgemeinschaft reagiert damit auf die Ankündigung der Landesregierung, die rechtlichen Rahmenbedingungen für den Abbau von Rohstoffen zu verschärfen – zulasten von Wirtschaft und Arbeitsplätzen. Zum Beispiel fordert die Arbeitsgemeinschaft, auch künftig sollten für den Rohstoffabbau vorgesehene Flächen für die Planung von Windrädern ausgeschlossen werden und der Abbau nicht nur am regionalen Bedarf ausgerichtet werden. Außerdem führten die Auflagen zu immer mehr Bürokratie, die gerade kleinere Betriebe in ihrer Existenz gefährde.

Noch ein Tipp: Unter http://www.westerwald-ton.info/downloads/tonleiter-2013-extra-grundschulen.pdf ist das aktuelle Heft der Arbeitsgemeinschaft Ton für Grundschulen zu sehen und zu bestellen. Es erläutert kindgerecht und mit vielen Abbildungen alles rund um den Tonabbau.