Landtagsabgeordnete liest Weihnachtsgeschichten

Jeden Monat gibt es in der Stadtbücherei in Montabaur eine Vorlesung für Kinder, die gerne und oft besucht wird. Doch bei der letzten gab es für die Kleinen eine Überraschung: Als Vorleserin hatte sich die Landtagsabgeordnete Gabi Wieland eingefunden. Gerne war sie der Einladung der Leiterin Elisabeth Zude gefolgt.

Weil Montabaur toll bleiben soll (einfache Sprache)

Am 25. Mai sind in Rheinland-Pfalz Kommunalwahlen. Kommunalwahlen bedeutet, dass die Einwohner der Städte und Gemeinden Menschen auswählen, die für fünf Jahre beraten und bestimmen, was in den Gemeinden zu tun ist. Wenn nach den Wahlen feststeht, welche Menschen das sind, finden sie sich in einem „Rat" zusammen. Wie viele Männer und Frauen in einem Stadt- oder Gemeinderat sind, hängt von der Größe des Ortes ab, in dem sie wohnen. In den Rat darf nur, wer auch in dem Ort wohnt. An höchster Stelle in einem Rat steht der Bürgermeister. In Montabaur will Gabi Wieland Bürgermeisterin werden.

Europa wählt - wähle mit!

Bald gibt es in Deutschland wieder Wahlen. Dieses Mal sind es ganz große Wahlen. Denn alle Menschen in Europa wählen mit uns. Das ist am 25. Mai.

Uns geht es gut. Wir dürfen selbst bestimmen, wer uns in Europa führen soll. So eine Führung heißt auch Regierung. Ganz viele Menschen dürfen in Europa wählen. Ungefähr 500 Millionen Menschen.

Europa besteht aus vielen Ländern und ist für die Welt sehr wichtig. Manche Länder regieren alleine. Aber die meisten Länder helfen sich gegenseitig. Sie sind Freunde und heißen Europäische Union. In der europäischen Union werden viele tolle Sachen hergestellt und dann verkauft. Und die Europäische Union kauft auch sehr viel für uns ein.

Das ist eine schwere Aufgabe. Weil die Menschen in Europa nicht alle Deutsch reden können. Oder Englisch. Oder Französisch. Deshalb muss genau aufgeschrieben sein, wie es geht.

Das macht die Europäische Regierung. Dazu hat sie ein großes Haus in Brüssel. Dort treffen sich aus den Ländern Männer und Frauen. Sie heißen Abgeordnete. Die Abgeordneten dürfen sagen, wie die Europäische Union am besten ihre Sachen kauft und verkauft. Die Abgeordneten bestimmen aber auch noch viele andere Dinge. Zum Beispiel achten die Abgeordneten ganz genau darauf, dass die Länder sich untereinander nicht streiten. Wir Deutschen haben fast 100 Abgeordnete nach Brüssel geschickt. Die müssen jetzt neu gewählt werden. Deutschland ist in der Europäischen Union eines der allerwichtigsten Länder.

Dazu gehen die meisten Menschen am 25. Mai in ein Wahlbüro wählen. Aber man muss mindestens 18 Jahre alt sein.Die Wahlbüros gibt es in allen Dörfern und Städten. Wo genau Euer Wahlbüro ist, steht in der Zeitung oder man kann den Bürgermeister fragen. Dort liegt dann für Jeden ein Zettel bereit. Dieser heißt Wahlzettel. Auf dem Zettel stehen verschiedene Gruppen. Sie heißen auch Parteien. Die Parteien helfen Deutschland beim Regieren. Auf dem Wahlzettel muss man ein Kreuz hinter einer Partei machen. Die Partei soll uns am besten gefallen. Sie soll das machen, was wir gut finden.

Das war schon alles. Es ist ganz einfach und sehr wichtig. Also macht mit und geht zur Europawahl!